Camel up Spiel des Jahres 2014

Camel up Spiel des Jahres 20143Von Steffen Boge, Pegasus Spiele

2 – 8 Spieler, ab 8 Jahren, ca. 30 Minuten

5 Kamele, 1 Pyramide und bis zu 8 Spieler ergeben Camel Up, ein spannendes Kamelrennen mitten in der ägyptischen Wüste. Die Spieler wetten auf die Kamele und versuchen zu tippen, welche von ihnen ganz vorne landen werden und welches als letztes über die Ziellinie galoppiert. Aber in all dem Gedränge laufen die Kamele nicht ordentlich hintereinander her, sondern drängeln und schubsen, was das Zeug hält.

Laut Bewertung von Pegasus-Spiele ein einfaches, schnelles und unterhaltsames Wettspiel, in dem alle Beteiligten auf ihre Kosten kommen. Ein einfacher Mechanismus und geringe Berechenbarkeit sorgen für Spannung bis zum Schluss. Das turbulente Spiel funktioniert in kleinen wie in großen Runden. Ab 6 Spielern sinkt der Einfluss natürlich deutlich, aber das stört nicht. Denn dann wird aus dem Familienspiel eben ein prima Partyspiel.

Die Jury von „Spiel des Jahres“ bezeichnet Camel Up als Familienspiel par excellence. Durch seine eingängigen Regeln sind alle schnell mittendrin. Die kurze Spieldauer lässt immer Zeit für eine Revanche. Dazu lädt auch das schön gestaltete Spielmaterial ein. Die originelle Würfelpyramide macht aus diesem Spiel ein atmosphärisch gelungenes Gesamtkunstwerk.

Persönliche Wertung: Ein witziges Spiel, bei dem nach dem Aufbau der Würfelpyramide erstmal ausprobiert wird, dass auch wirklich immer nur ein Würfel aus der umgedrehten Pyramide rauskullert. Denn immer neu spannend ist, welches Kamel sich bewegt und wie und mit welchen Passagieren auf dem Rücken. So kann sich eine völlig neue Farb-Reihenfolge ergeben, mit der man beim „Voten“ nicht gerechnet hat. Gut ist auch, dass jede der 4 Möglichkeiten bei einem Zug durch Karten oder die Pyramide „gegenständlich“ gemacht wird. Man kapiert schnell, welcher Zug sich gerade anbietet: (1) Würfelt man und bringt damit das Rennen voran, (2) legt man die Oasen-/Fatamorgana-Karte, (3) wertet man für den nächsten Zwischenstopp der Höckertiere oder (4) setzt man schon auf das „olle“ oder das „dolle“ Kamel am Schluss. Je öfter man spielt umso mehr kennt man die Unwägbarkeiten des Rennens und kann sich besser entscheiden. Ein richtig tolles Spiel des Jahres, das man immer wieder gerne spielt!