Welttag des Buches 2022

Welttag des Buches 2022

Der „Welttag des Buches“ zu Gast bei Amedi Spiele 

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren.

Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken.

Seit 1996 verschenken Buchhandlungen rund um diesen Tag das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ an Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen.

Vier 4. Klassen aus Kirchdorf, Raubling, Redenfelden und aus Großholzhausen nahmen auch dieses Jahr wieder bei Amedi Spiele in Reischenhart an dieser Aktion teil und konnten sich über das kostenlose Buch „Ivo, Samo und der geheime Hexensee“ freuen, ein großes Abenteuer rund um Freundschaft und Umweltschutz.

Die Schulklassen mit ihren engagierten Lehrerinnen kamen nach einer spannenden Schnitzeljagd zum Spielwarenladen von Annemarie Dettendorfer, um einen Preis -natürlich in Form eines tollen Buches für die Klasse- abzuholen, die sich die fleißigen Bücherheldinnen und -helden verdient hatten.

Lieblingsbücher:

Auf die Fragen zu ihren Lieblingsbüchern und zu ihren Ideen, wie man Kinder zum Lesen bringen kann, die bisher wenig Interesse am geschriebenen Wort hatten, kamen folgende interessante Antworten von den Grundschülerinnen und -schülern: „für mich eröffnet sich eine spannende zusätzliche Welt“ „ich kann beim Lesen gut relaxen“. Bei der Frage nach dem Lieblingsbuch der Kinder war Harry Potter eindeutig der Favorit.

Die Lesefavoriten der 10 bis 11-Jährigen im Laden von Annemarie Dettendorfer sind u.a. „Die geheime Drachenschule“, „Animox“, „Percy Jackson“, „Luzifer junior“, „Die Amazonas-Detektive“, „Die Pferdeflüsterer-Academy“, „Silberwind, das weiße Einhorn“, „Die Duftapotheke“ und natürlich „Gregs Tagebuch“.

Alle Beteiligten waren sich einig, dass diese Buch-Gutschein-Aktion eine geniale Idee ist, um Kinder zum Lesen anzuregen und ihnen damit die wundervolle Welt der Literatur nahe zu bringen. Denn wie es so schön heißt: „Ein Kind, das liest, wird ein Erwachsener, der denkt“.

Autor: Susanne Franz

 

Selbstwirksamkeit von Kindern stärken und gemeinsam Probleme lösen

Michaela Thumbeck ist Lehrerin der 3. Klasse an der Kirchdorfer Schule. Sie erzählte mir, wie sehr die Kinder der Krieg in der Ukraine beschäftigt.

Sie wollen selbst einen Beitrag dazu leisten, ukrainischen Flüchtlingen zu helfen. Deshalb haben die Kinder gemeinsam eine Hilfsaktion geplant.

Liebevoll bastelten sie Windräder, die sie gegen eine Spende von 5 € (es darf auch mehr sein!) abgeben möchten.

Gerne unterstützen wir von Amedi Spiele diese Aktion. Wir finden es wichtig und bewundernswert, dass Kinder aktiv Verbesserungen für unsere Welt entdecken und ihr Mitgefühl in konkrete Hilfe umsetzen.

Solltet ihr die Idee auch gut finden, nehmt einfach ein Windrad mit. Die Kinder freuen sich und jeder Euro hilft!

Selbstwirksamkeit von Kindern stärken und gemeinsam Probleme lösen

Leseförderungsprojekt für Schulen: z. B. Welttag des Buches

Welttag des Buches 2015

Leseförderung: wir unterstützen die Schulen in unserer Umgebung, wenn sie ein Projekt planen. Z. B. die Kirchdorfer Schule zum Welttag des Buches.

Das Projekt war so erfolgreich, dass sogar das Rosenheimer Fernsehen darüber berichtete.

http://www.rfo.de/mediathek/44220/UNESCO_Welttag_des_Buches.html

 

Die 4. Klassen der Schulen Kirchdorf, Großholzhausen und Raubling hatten zum Welttag des Buches Amedi Spiele als Lieblingsbuchhandlung angegeben.

Jedes Kind bekam von Amedi Spiele das Buch „die Krokodilbande auf geheimer Mission“ geschenkt.

Welttag des Buches Ich schenke Dir eine Geschichte

 

 

 

 

 

Fotobericht über Projekt

20 Jahre Welttag des Buches

Jede Menge Sponsoren wie ZDF, Post, der CBJ- Verlag, Lesepaten und  Promis unterstützten diese Aktion. Deutschlandweit nahmen 850 000 Kinder am Welttag des Buches teil.

Der Münchner Autor Dirk Ahner schrieb extra für diesen Tag einen Kinderkrimi: „die Krokodilbande auf geheimer Mission“.

Aber was können wir von Amedi Spiele tun, damit der Tag etwas Besonderes wird? Gibt es einen spielerischen Zugang zum Bücher-Lesen für die Kinder, der nicht von weitem nach Lernen riecht?

Joachim Gößler mit seinem Puppentheater Theakrino hatte dafür die zündende Idee: Kinder setzen die Handlung des Buches in ein Stab- und Schattenfigurenspiel  um.

Die 4. Klasse der Kirchdorfer Schule mit der engagierten Klassenlehrerin Michaela Thumbeck waren die richtigen Verbündeten für die Umsetz-Arbeit.

Mit Feuereifer ging es an die Arbeit. Puppen wurden gebastelt, Schattenfiguren ausgeschnitten,  Requisiten angefertigt, Kulissen entworfen und bemalt. Eine Sprechergruppe übte die Texte der Geschichte, laut und ausdrucksstark.

Am Tag der Aufführung marschierten die Kinder von Kirchdorf nach Reischenhart zur Amedi Fantasiewerkstatt. Premiere mit Aufnahmen vom Regional Fernsehen Rosenheim.

Die Kinder meisterten ihre Sache gut und waren zu Recht stolz auf ihr Gemeinschaftsprojekt.

Danke an die Kinder!!!  Danke an Michaela Thumbeck, Lehrerin aus Leidenschaft!

Und von Amedi Spiele eine besondere Weiterempfehlung für Joachim Gößler von Theakrino.         http://www.theakrino.de/          Seine Vielseitigkeit, sein technisches und musikalisches Können sind außergewöhnlich. Er ist ein Ideengeber und Lösungsfinder.

Die Zusammenarbeit mit ihm hat sehr Spaß gemacht!