Welttag des Buches 2022

Welttag des Buches 2022

Der „Welttag des Buches“ zu Gast bei Amedi Spiele 

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren.

Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken.

Seit 1996 verschenken Buchhandlungen rund um diesen Tag das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ an Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen.

Vier 4. Klassen aus Kirchdorf, Raubling, Redenfelden und aus Großholzhausen nahmen auch dieses Jahr wieder bei Amedi Spiele in Reischenhart an dieser Aktion teil und konnten sich über das kostenlose Buch „Ivo, Samo und der geheime Hexensee“ freuen, ein großes Abenteuer rund um Freundschaft und Umweltschutz.

Die Schulklassen mit ihren engagierten Lehrerinnen kamen nach einer spannenden Schnitzeljagd zum Spielwarenladen von Annemarie Dettendorfer, um einen Preis -natürlich in Form eines tollen Buches für die Klasse- abzuholen, die sich die fleißigen Bücherheldinnen und -helden verdient hatten.

Lieblingsbücher:

Auf die Fragen zu ihren Lieblingsbüchern und zu ihren Ideen, wie man Kinder zum Lesen bringen kann, die bisher wenig Interesse am geschriebenen Wort hatten, kamen folgende interessante Antworten von den Grundschülerinnen und -schülern: „für mich eröffnet sich eine spannende zusätzliche Welt“ „ich kann beim Lesen gut relaxen“. Bei der Frage nach dem Lieblingsbuch der Kinder war Harry Potter eindeutig der Favorit.

Die Lesefavoriten der 10 bis 11-Jährigen im Laden von Annemarie Dettendorfer sind u.a. „Die geheime Drachenschule“, „Animox“, „Percy Jackson“, „Luzifer junior“, „Die Amazonas-Detektive“, „Die Pferdeflüsterer-Academy“, „Silberwind, das weiße Einhorn“, „Die Duftapotheke“ und natürlich „Gregs Tagebuch“.

Alle Beteiligten waren sich einig, dass diese Buch-Gutschein-Aktion eine geniale Idee ist, um Kinder zum Lesen anzuregen und ihnen damit die wundervolle Welt der Literatur nahe zu bringen. Denn wie es so schön heißt: „Ein Kind, das liest, wird ein Erwachsener, der denkt“.

Autor: Susanne Franz

 

Wisperwasser

Wisperwasser

Wisperwasser:

Ein Buch von Irmgard Kramer aus dem ARENA-Verlag

Lani Mandelbaum, was für ein wunderbarer Name für eine wunderbare Heldin, die eine geheime Schule in einer Wasserwelt mit bunten Flüssen, magischen Tieren und viel Platz für Fantasie und Freundschaft besucht. Auf dieser Schule lernen Kinder, sie selbst zu sein.

Lani eckte bisher überall mit ihrem Gerechtigkeitssinn an. Wisperwasser ist ihre letzte Chance, und hier gehört sie plötzlich zu einer Gemeinschaft dazu, die sie akzeptiert. Aber dieses Paradies für Außenseiter ist in Gefahr!

Ist Lani an der Katastrophe schuld oder wird sie diese neue Heimat für sich und ihre Freunde retten? Lernt auch die zauberhaften Geschöpfe, die geflügelte Eidechse Lizi und den Mops Tante Inge kennen, die im Leben von Lani eine wichtige Rolle spielen.

Ein fantastisches Kinderbuch mit einer wichtigen Botschaft für Vielfalt, Freundschaft und Mut zum Lesen und Vorlesen für Kinder ab 8 Jahren

Splitter

Splitter

Splitter „Wenn zwei Hälften ein Ganzes ergeben!“

Ein Spiel von Stefan Nikolic für 1 bis 12 Spieler ab 8 Jahren vom NSV (Garant für coole Spiel wie Quixx und Spiele mit dem „Wisch-und-Weg-Faktor“ wie „Würfelland Europe“), Spieldauer ca. 15 Min., Preis 8,99 €

Der Inhalt (Splitterblock A und B, 2 Würfel und 4 kleine Bleistifte) klingt nicht nach viel, macht aber süchtig, weil man nach einigen Partien immer mehr weiß, worauf es ankommt und es das nächste Mal besser machen will!

Zusatzbonus: Es gibt auch eine Soloversion, bei der man ab 51 Punkten zu den „überirdisch“ guten Spielern gezählt wird. Was für eine Herausforderung! Größere Gruppen können sich ebenso das Spiel schnappen, um schnell den „Superchampion“ der Strategie (und auch des Würfelglücks) herauszufinden.

Was passiert: In jeder Runde tragen alle Spieler dieselben beiden gewürfelten Zahlen (2 Würfel) bei sich auf dem Splitterzettel ein.

Es gibt nur eine einzige Regel, die unbedingt beachtet werden muss:

Die beiden Zahlen müssen symmetrisch zur Mittelachse eingetragen werden, also beide in derselben Reihe mit identischem Felderabstand zur Mitte! Welche rechts oder links, ist egal.

Nach 22 Runden ist Schluss, dann hat jeder Spieler sein Spielfeld komplett ausgefüllt und man kann zur Wertung schreiten: Für jede 1, die allein steht (diagonale Berührung ist erlaubt) gibt es 1 Punkt, grenzen zwei 2en exakt aneinander (also waagrecht und senkrecht, nicht diagonal), dann gibt es 2 Punkte usw. Mehrere getrennte Gruppen, z.B. drei 3er-Gruppen sind möglich und ergeben jeweils 3 Punkte, also insgesamt 9 Punkte.

Wichtig: Die Sternfelder verdoppeln den Wert einer hierauf korrekt eingetragenen Gruppe.

Beim Spielblock B gibt es zusätzlich drei Herzfelder, die -mit der gleichen Zahl ausgefüllt- 5 Extrapunkte ergeben.

Fazit: Einfache Spielidee, großer Spaß, Zocker kommen auf ihre Kosten!

Mystery Hunter

Mystery hunter

Mystery Hunter:

Ein superspannendes Abenteuer von Max Held, toll illustriert von Philipp Ach, auch und besonders für alle Fans von den 3 ??? geeignet als fesselnde Lektüre, bei der man nebenbei auch viel Interessantes erfährt, z.B. über Biologie und Physik.

Caspar, das Superhirn, sein Freund Bob und die sportliche Alice müssen das Rätsel um das geheimnisvolle Untier im Stausee lösen. Wenn nicht, dann wird dieses seltsam leuchtende und rotäugige Monster Angst und Schrecken verbreiten und die Einwohner der ganzen Stadt in Gefahr bringen.

Folgt den drei Freunden auf ihrem gefährlichen Weg und erlebt spannende Stunden!

Rezension von Susi Franz

Ghosts

Ghosts

Ghosts

Ein Spiel von Rainer Knizia (bekannt als Autor von Wer war’s, Heckmeck am Bratwurmeck, LAMA, Fits etc.) für 2 bis 6 Spieler ab 8 (6) Jahren von AMIGO, Spieldauer ca. 20 Min., Preis: 8,99 €

„Mehr als 7 sollst du meiden, Geister sonst zur Flucht dich treiben, im Nebel ihrem Blick entgeh‘, mit gleicher Farb‘ die Richtung dreh“

Beim Ausspielen der Karten gilt es nach diesem Merkspruch zu vermeiden, dass die Furchtstufe auf dem Stapel durch Zusammenzählen über 7 steigt. Wer sich aber dennoch zu vielen Geistern gegenübersieht, lernt das Gruseln und kassiert FURCHTPUNKTE.

Austricksen kann man die frechen Geister durch Karten gleicher Farbe und Nebelkarten. Im ersten Fall erhöht sich die Summe nicht (lustigerweise ändert sich aber die Spielrichtung) und im zweiten Fall darf man die Karte unter den Ablagestapel legen. Dann muss man den Stapel nicht nehmen und vermeidet die Furchtpunkte, die einen zum Verlierer machen.

Wer am tapfersten Furchtpunkte umgeht, gewinnt dieses „geistreiche“ Kartenspiel.

Die „7“ ist in vielen Ländern Ostasiens eine Unglückszahl, auch in der Ehe spricht man vom „verflixten 7. Jahr“ und das Siebeneck (Septagon) wird oft bei Gräbern und Grabkapellen für die ewige Ruhe verwendet. Wohl aus diesen Gründen hat sich Rainer Knizia für die „7“ entschieden, die man beim Ablegen der Geisterkarten meiden muss wie die Pest.

Witzige Geisterkarten, eine kurze Anleitung, dazu gewürzt mit ein bisschen Glück und Strategie und schon geht es los mit dem Spaß am Gruseln und Gewinnen! Kurzweilig und bereits mit einigermaßen zahlenaffinen 6- oder eher 7-Jährigen (Hahaha!) spielbar.

Spielerezension von Susi Franz

Selbstwirksamkeit von Kindern stärken und gemeinsam Probleme lösen

Michaela Thumbeck ist Lehrerin der 3. Klasse an der Kirchdorfer Schule. Sie erzählte mir, wie sehr die Kinder der Krieg in der Ukraine beschäftigt.

Sie wollen selbst einen Beitrag dazu leisten, ukrainischen Flüchtlingen zu helfen. Deshalb haben die Kinder gemeinsam eine Hilfsaktion geplant.

Liebevoll bastelten sie Windräder, die sie gegen eine Spende von 5 € (es darf auch mehr sein!) abgeben möchten.

Gerne unterstützen wir von Amedi Spiele diese Aktion. Wir finden es wichtig und bewundernswert, dass Kinder aktiv Verbesserungen für unsere Welt entdecken und ihr Mitgefühl in konkrete Hilfe umsetzen.

Solltet ihr die Idee auch gut finden, nehmt einfach ein Windrad mit. Die Kinder freuen sich und jeder Euro hilft!

Selbstwirksamkeit von Kindern stärken und gemeinsam Probleme lösen

Seppis Tagebuch Ciao Kakao

Ciao Kakao

„Ciao Kakao“ das ist der neue Band aus der Reihe Seppis Tagebuch.

Ein Anschlag auf unsere Lachmuskeln. Der Eichstätter Buchautor Hans-Peter Schneider hat eine geniale Buchreihe entworfen. In diesem Buch geht es um Urlaub in Italien, unentspannte Mamis, nervende Nachbarn, rumzickenden Omas. Seppis in seiner chilligen Art wird schon damit zurechtkommen.

Um es in Seppis Worten zu fassen „übelst viel Spaß“.

Jacks wundersame Reise mit dem Weihnachtsschwein

Jacks wundersame Reise mit dem Weihnachtsschwein

„Jacks wundersame Reise mit dem Weihnachtsschwein“

Das neue Kinderbuch der Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling ist spannend, anrührend und appelliert an alle, achtsam umzugehen mit allen Mitmenschen und auch Dingen in ihrer Umgebung.

Ein Weihnachts-Märchen voller Gefühle mit der Botschaft, dass Glaube und Hoffnung alles Schlimme überwinden können. Der Leser bzw. die Leserin begibt sich mit Jack auf die Suche nach seinem geliebten Spielzeug-Kuschelschwein in das Land der Verlorenen und erlebt viele Abenteuer und Heldengeschichten.

Eine Geschichte voller Magie und wunderschönen, aber auch teilweise beängstigenden Bildern, die einen anrührt, mitreißt und bei der man unbedingt wissen will, wie es weitergeht mit all den wunderbaren Geschöpfen wie dem ungeliebten blauen Kuschelhäschen, dem mutigen Kompass, dem hilfreichen Gedicht und natürlich dem besten Freund von Jack.

Ein grandioses Buch zum (Vor-)-Lesen für mutige und empathische Kinder ab 8 Jahren!

Skyjo

Skyjo

Skyjo Kartenspiel mit Suchtfaktor! Sehr zu empfehlen!

Einfache Spielidee und langer Spielspaß.Geeignet für Familie und Freunde. Zu zweit spielbar und und in großer Runde mit bis zu acht Spielern.

Kinder lernen nebenher rechnen. Schnell und rundenbasiert spielbar, d. h. es kann auch mal unterbrochen und später fertiggespielt werden.